Einbindung freier 3D-Objekte bald möglich

In den kommenden Tagen liefert isl-kocher die neue Version 7.8 seiner Software isl-baustellenmanager an seine Kunden aus. Ab diesem Zeitpunkt ist es möglich, dass Anwender neben den direkt in der Software konstruierten 3D-Objekten auch freie 3D-Objekte verwenden können.

Hintergrund ist, dass es im Internet tausende frei verwendbare 3D-Objekte im Dateiformat OBJ gibt. Diese werden vor allem in der Welt der Computerspiele genutzt, können aber genauso für Anwendungen im Bauwesen nützlich sein. Dazu gehören zum Beispiel Objekte wie Bäume, Straßenlaternen und Leitpfosten. Ab der Version 7.8 des isl-baustellenmanagers können diese 3D-Objekte ohne weiteres eingefügt werden.

Selbstverständlich ist es auch zukünftig möglich, qualifizierte Objekte aus dem Bauwesen – also Modelle aus anderen CAD-Systemen – im isl-baustellenmanager zu nutzen. Diese Objekte liegen im Dateiformat CPI vor. Unter der Betrachtung der Geometire sind diese Obkjekte gleichwertig zu denen im Format OBJ. Allerdings lassen sich hier zusätzliche Attribute wie Material, Farbe, Hersteller und ähnliches hinterlegen.

Bitte wählen Sie zunächst Ihre Branche

Tiefbau

Sie arbeiten in den Bereichen Straßen- und Tiefbau, Erdbau oder Garten- und Landschaftsbau? Dann klicken Sie hier und lernen Sie unsere Software kennen.

Tiefbau

Klicken Sie hier und lernen Sie unsere Software kennen

Hochbau

Ihr Betrieb führt anspruchsvolle Hochbau-Maßnahmen durch? Dann klicken Sie hier und erfahren Sie, wie Sie mit unserer Software Marktvorteile generieren.

Hochbau

Klicken Sie hier und erfahren Sie, wie Sie mit unserer Software Marktvorteile generieren.

Infrastrukturbau

Große Infrastruktur-Projekte sind Ihr hauptsächliches Arbeitsfeld? Dann klicken Sie hier und überzeugen Sie sich von den Vorteilen unserer Software.

Infrastruktur

Klicken Sie hier und überzeugen Sie sich von den Vorteilen unserer Software.