Leichte Verarbeitung von Punktwolken

Im Bauwesen werden immer häufiger Drohnen eingesetzt, mit denen vermessungstechnische Aufgaben erfüllt werden. Die ferngesteuerten Flugobjekte liefern nicht nur hochauflösende Luftbilder, sondern oft auch umfangreiche Punktwolken. Diese Menge von Punkten kann zukünftig auf einfache Weise dank Software-Unterstützung weiter verarbeitet werden.

Frank Kocher, Inhaber von isl-kocher, erläutert die Hintergründe: „Aktuell entwickeln wir ein völlig neues Werkzeug, mit dem Nutzer aus Punktwolken mit wenigen Mausklicks Koordinaten von Punkten und Linien abgreifen können. Die Anwendung funktioniert so genau und detailreich, als würden Daten aus einer Vor-Ort-Vermessung am Boden zur Verfügung stehen.“ Eine erste Version des neuen Moduls wird in den kommenden Wochen an Pilotkunden von isl-kocher zum Testen versendet.

Wichtig zu wissen: Das neue Modul zur Verarbeitung von Punktwolken wird eigenständig neben der Software isl-baustellenmanager einsetzbar sein und ist somit auch für Nutzer anderer Programmsysteme interessant.

Tiefbau ohne isl-baustellenmanager geht nicht!

Jetzt Testlizenz anfordern

Testlizenz für den isl-baustellenmanager 

isl-baustellenmanager und €asyGIS

Bitte wählen Sie zunächst Ihre Branche

Tiefbau

Sie arbeiten in den Bereichen Straßen- und Tiefbau, Erdbau oder Garten- und Landschaftsbau? Dann klicken Sie hier und lernen Sie unsere Software kennen.

Tiefbau

Klicken Sie hier und lernen Sie unsere Software kennen

Hochbau

Ihr Betrieb führt anspruchsvolle Hochbau-Maßnahmen durch? Dann klicken Sie hier und erfahren Sie, wie Sie mit unserer Software Marktvorteile generieren.

Hochbau

Klicken Sie hier und erfahren Sie, wie Sie mit unserer Software Marktvorteile generieren.

Infrastrukturbau

Große Infrastruktur-Projekte sind Ihr hauptsächliches Arbeitsfeld? Dann klicken Sie hier und überzeugen Sie sich von den Vorteilen unserer Software.

Infrastruktur

Klicken Sie hier und überzeugen Sie sich von den Vorteilen unserer Software.